Krimmler Wasserfälle - Abkühlung bei Europas größten Wasserfällen

by - Juni 11, 2018




Europas größte Wasserfälle

Ein besonderes Highlight an heißen Sommertagen sind die Krimmler Wasserfälle.
Mit einer Fallhöhe von 380 Metern gehören die Krimmler Wasserfälle zu den beeindruckendsten Naturschauspielen der Welt. 

Tosende Wassermassen stürzen ins Tal

Die Wasserfälle liegen direkt im Salzburger Pinzgau in der Ferienregion Nationalpark hohe Tauern am Beginn der Alpenstraße Richtung Gerlospass. Gewaltige Wassermassen transportieren Tag für Tag rund 5,6m³ Wasser ins Tal.


Wanderung entlang der Fälle

Die Wasserfälle entspringen bei der Krimmler Ache am Ende des Krimmler Achentales.  
Vom Parkplatz aus erreicht man in etwa 10 bis 15 Gehminuten den untersten Wasserfall. Von dort aus folgt man dem breiten Serpentinenweg aufwärts. Die Wanderung bis zum obersten Wasserfall dauert auf einer Länge von etwa 4,15 km und einem Höhenunterschied von 431m und ca 1,15 Stunden. Oben angelangt lohnt sich eine Wanderung weiter durch das schöne Achental.

Am Weg kommt man an einigen gut abgesicherten Aussichtspunkten vorbei. Der Weg schlängelt sich immer entlang des Wasserfalls durch den Wald.





Es ist beeindruckend mit welcher Wucht die Wasserfälle nach unten Stürzen. An sonnigen Tagen sieht man immer wieder große Regenbogen in der nähe der Fälle.

Dusche gefällig? 

Am untersten Wasserfall lohnt es sich bis an die vorderste Kante zu gehen. Dort wird man von der Gischt wie bei einem Nieselregen nassgespritzt. Angeblich wirkt sich diese Gischt sehr positiv auf die Lungenfunktion aus. Um von der Klippe nach unten schauend in das tosende Wasser sollte man allerdings schon schwindelfrei sein 😉


You May Also Like

0 Kommentare

Follow me on instagram @herbackcountrylife