Posts

Es werden Posts vom August, 2018 angezeigt.

Von Baumwipfel zu Baumwipfel – ein Baumkronenweg in luftigen Höhen!

Bild
Die Ruhe des WaldesIch wandere oft durch die verschiedensten Wälder und bin immer wieder begeistert welche Ruhe ein dichter, alter Wald ausstrahlt. Der Baumwipfelpfad am Grünberg in Gmunden hat mir aber eine ganz neue, noch beeindruckendere Perspektive eröffnet. 
Frei wie ein VogelMan genießt in luftiger Höhe einen einzigartigen Blick über das gesamte Salzkammergut. Malerisch liegt der Traunsee am Fuße des Pfades. Der Traunstein thront direkt nebenan und ladet zu einer Wanderung ein. Man fährt zuerst mit der Grünberg Gondel hoch und startet dann oben den Pfad. Alternativ kann man den Weg auch vom Parkplatz aus zu Fuß auf etwa 435,75 Höhenmeter beginnen. Die Bergstation liegt auf circa 986 Meter. Dort beginnt man den Baumwipfelpfad auf stabilen und gut abgesicherten Holzpfaden. Bereits am Beginn kann man in ordentlicher Höhe die fantastische Aussicht auf den Traunsee und Gmunden genießen.
Ein Erlebnis bei dem man auch etwas lerntDer 1.400 Meter lange Pfad ist mit Info- und Erlebnisstatio…

Weil es sich mit einer guten Sportuhr einfach leichter trainiert…

Bild
Effektiveres Training durch gezielte Herzfrequenzmessung...
Seit ich mein Lauftraining etwas intensiver verfolge um auch aktiv an Bergläufen teilzunehmen, habe ich mir eine Sportuhr zugelegt. Leider waren mir die meisten Modelle viel zu teuer. Auf meiner Suche nach einer günstigeren Alternative, die aber alle Funktionen bietet die ich brauche, bin ich auf die PM 90 von Beurer gestoßen. Diese ist bis zu 50 Meter wasserdicht, verfügt über eine Höhenmeteranzeige und einer EKG genauen Herzfrequenzmessung. Das klingt doch schon mal sehr gut!
Die Uhr hat mich aber nicht nur technisch, sondern auch optisch angesprochen. Sie ist in grau, schwarz gehalten und mit einem Durchmesser von ca 46 mm auch für meine zierliche Hand passend. Das Armband ist nahezu stufenlos verstellbar und so auch für ganz schlanke Hände geeignet ohne zusätzliche Löcher zu machen.



Die Uhr wird in einer schönen Aufbewahrungsbox geliefert und enthält neben der Uhr und einer Lithium Metall Batterie einen digitalen Brustgurt…

Ein Wegbegleiter auf den ich nicht mehr verzichte ... mein Outdoor Handy.

Bild
Wasserfest, stoßfest und geschützt vor Staub und Schmutz! Ich bin sehr viel in den Bergen unterwegs und habe mein Handy natürlich immer mit dabei. Teilweise wandern wir in sehr unwegsamen und schroffem Gelände, wo auch schon mal ein wenig geklettert werden muss. Leider bin ich ab und an auch etwas tollpatschig. Keine gute Kombination, wenn es um die Lebensdauer eines Handys geht. Deshalb kommt für mich eigentlich nur mehr ein Outdoor taugliches Gerät in Frage. Bei meiner Suche nach einem passenden Handy bin ich auf Cyrus gestoßen. Aktuell habe ich mir das Modell C28 Hipster Rev 2 besorgt.Dieses Handy zeichnet sich dadurch aus, dass es bis zu einem Meter Tiefe absolut wasserdicht, staubundurchlässig und stoßfest bis zu einer Fallhöhe von 1,50m ist. Jetzt mache ich aber für meinen Instagram Account sehr viele Fotos und es reicht daher nicht, ein unzerstörbares Telefon zu besitzen. Die Qualität von Gerät und Kamera sind mir auch sehr wichtig. Daher habe ich das Handy ganz genau auf den …

Der Speck muss weg!

Bild
Bei meiner Wandertour auf den Schoberstein am Attersee habe ich natürlich wieder einige Fotos gemacht. Stolz habe ich mein neues Sportoutfit getragen und mich stark und unbesiegbar gefühlt. Nach dem kleinen Lauf auf den Berg hatte ich das Gefühl topfit zu sein. Das böse Erwachen kam dann daheim beim Sichten der Bilder.
Von der Figur eines Fitnessmodels ist das nun doch etwas entfernt. Klar, ich hab´ schon eine gute Figur und ich bin auch nicht dick, aber die ein oder andere Optimierungsmöglichkeit sehe ich da schon! Gerade mein Bauch- und Hüftbereich gefällt mir gar nicht! Auch die Oberarme möchte ich gerne etwas mehr definieren. 


Ich traue mich zu behaupten, dass ich sportlich bin. Ich bin viel und oft draußen und sobald es die Zeit erlaubt stürme ich auf einen Berg. In meiner Erinnerung habe ich noch immer das six pack das mir vor einigen Jahren solche Freude bereitet hat. Die Realität aber besteht eher aus einem kleinen aber feinen Fettpölsterchen, dass sich wohl unbemerkt in den l…