Immer die beste Outdoor Ausrüstung ohne diese zu kaufen?

Jeder Outdoorfan weiß wie teuer eine gute Ausrüstung sein kann. Gerade im Bergsportbereich sind die Preise oft leider sehr hoch. Ich suche ja schon lange eine gute Skitourenausrüstung, aber für die paar Mal im Jahr wo ich es dann wirklich in den Schnee raus schaffe tausende von Euro zu investieren? Na ich weiß nicht so recht.

Andererseits ist mir eine gute und qualitativ hochwertige Ausrüstung sehr wichtig. Da bin ich zufällig auf Gearrilla gestoßen. Die Firma bietet Outdoor Ausrüstung nach dem Airbnb Prinzip. Aber wie funktioniert das?

Der Begriff Sharing Economy ist schon seit langem fest in der Gesellschaft verwurzelt und hat jetzt seinen Weg auch in den Outdoorbereich gefunden.

Das junge StartUp Gearrilla bietet eine neue Onlineplattform, bei der man mit dem Mieten und Vermieten von Sport- und Outdoorausrüstung nicht nur ordentlich Platz, sondern auch noch Geld und Ressourcen spart.



Nichts wie raus mit dir!
Ich finde Mieten ist eine gute Lösung nach dem Motto, erst probieren, dann kaufen. Außerdem ist qualitativ hochwertige Ausrüstung viel zu schade, um daheim ungenutzt im Keller zu verstauben. Stattdessen kann man sich damit auf Gearrilla sogar noch etwas Geld dazuverdienen indem man die eigene Ausrüstung vermietet.


Unkompliziert und übersichtlich
Auf Gearrilla erwartet den User ein simples und intuitives Interface, worüber er sich sehr schnell registrieren und sofort Ausrüstung mieten oder selbst als Vermieter tätig werden kann.
So kann man die gewonnene Zeit draußen, statt vor dem Rechner verbringen.



 Es geht um mehr als nur ums Geld

Das Team von Gearrilla will mit seiner Idee nicht nur einen aktuellen Trend verfolgen. Es hat der Verschwendung von Rohstoffen und der damit verbundenen Umweltverschmutzung den Kampf angesagt. Außerdem sollen durch das Teilen der Outdoor Ausrüstung gleichgesinnte Leute zusammengebracht und eine Community aufgebaut werden.

Welche Ausrüstung gibt es bei Gearrilla?

In Zukunft beinahe alles: von Wanderrucksäcken und Schlafsäcken bis hin zu Ski und Bikes.
Da die Website erst vor kurzem live gegangen ist, ist das Angebot momentan noch überschaubar. Aber dafür gibt es den Concierge Service, mit dem man einen kostenlosen Suchauftrag für bestimmte Ausrüstung einreichen kann. Das Team von Gearrilla wird die gewünschte Gear innerhalb von drei Tagen organisieren.



Natürlich lebt und wächst Gearrilla mit der wachsenden Zahl der Nutzer. Und die Registrierung lohnt sich: Man bekommt einen Bonus in Höhe von 5,- Euro für jeden geworbenen Freund, der sich ebenfalls auf www.gearrilla.com registriert. Und diesen Bonus kann man einfach für die nächste Miete von Ausrüstung verwenden.

Probier’s aus!

Kommentare

Kommentar veröffentlichen