Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2018 angezeigt.

Trailrunning vereint Körper und Geist! - Quick Tipps für das Berglaufen

Bild
Ich betreibe Sport nicht um den perfekten Körper zu haben – auch wenn das eine positive Nebenerscheinung ist - sondern um gesund, fit und glücklich zu sein. Es ist bekannt, dass bei jeder körperlichen Betätigung vom Körper verschiedene Hormone ausgeschüttet werden, die uns in eine Art Rausch versetzen und ein Hochgefühl geben. Die Menge an Serotonin und Botenstoffen wie Dopamin, Adrenalin und Noradrenalin erhöhen sich, was insgesamt stimmungsaufhellend wirkt. Oft hört man von Läufern vom sogenannten „Flow Moment“ oder „Runners High“. Damit meint man, wenn man das Gefühl hat von selbst zu laufen ohne jede Anstrengung. Das wird noch verstärkt durch den Lauf in der Natur und die anspruchsvollen Wegpassagen. Im Gebirge merkt man erst wie klein man selbst und die eigenen Probleme sind. Beim Hochlaufen durch unwegsames Gelände wächst man regelrecht über sich hinaus. Man ist fokussiert auf den Weg und auf sein Ziel. 


Insgesamt ist das Berglaufen besonders herausfordernd, weil man auf den un…

Ernährung nach Plan

Bild
Und schon wieder ist ein Monat vergangen und ich habe wirklich Fortschritte beim Bodyshape Programm gemacht. Die letzten Herbsttage habe ich noch genutzt um mich mit meiner Matte und meinem Smartphone auf die Wiese zu begeben. Dass ich überall und jederzeit auf die Videos zugreifen kann finde ich wirklich spitze. Trotzdem wäre es spaßiger, wenn ich noch ein paar Trainingspartner oder Leidensgenossen – je nachdem wie man es sieht – hätte! Also falls jemand aus meiner Gegend Lust hat mitzumachen meldet euch bei mir! Ich habe auch einen Gutscheincode für euch!

Diesmal möchte ich euch einige Worte zur Ernährung sagen. Ich bin eigentlich kein Fan von Ernährungsplänen. Meistens sind in den Rezepten Zutaten enthalten die man nicht zu Hause hat oder überhaupt Rezepte, die man so nie freiwillig essen würde :D

Wenn ich mir meinen Plan so ansehe, muss ich aber zum Glück nicht viel an meiner ursprünglichen Ernährung ändern. Es ist auch nicht so, dass man sich stur daranhalten muss, es dient eh…

Schillereck im Sengsengebirge - Frühstück mit Aussicht

Bild
Frühstück mit AussichtDer Herbst ist da und die Sonnenauf- und Untergänge haben ihren ganz besonderen Reiz. Ich steh ja echt auf außergewöhnliche Lichtstimmungen und besondere Orte. Drum haben wir uns spontan gedacht wir schauen uns mit unserem Junior - der sich langsam aber sicher als echter Trail Läufer entpuppt - einen Sonnenaufgang am Berg an. Aber welchen Berg nehmen wir? Nachdem ich eher Typ Langschläfer bin sollte der Aufstieg im Rahmen sein, damit ich mich nicht um zwei Uhr nachts aus den Federn quälen muss. 
Entschieden haben wir uns für das Schillereck. Einerseits weil die Exposition in Richtung Osten super passt und andererseits weil es der nächste höhere Gipfel von unserem Heimatort ist.
Das Sengsengebirge im Nationalpark KalkalpenDas Schillereck hat man vielleicht nicht als erstes auf dem Radar, wenn man an das Sengsengebirge denkt. Es ist mit 1748 m nicht der höchste und auch nicht der anspruchsvollste Berg des Gebirgszuges. Das Sengsengebirge erstreckt sich über den südl…

Einzigartige Aussicht über dem Plansee in Tirol

Bild
Einmal über den ganzen See bitte Ich habe überall diese Fotos im Web gesehen wo die Leute hoch über dem Plansee auf einer kleinen Aussichtsplattform stehen. Mich hat dieser Anblick so fasziniert, dass ich da unbedingt einmal hin wollte. Oft ist es ja so, dass auf den Bildern alles viel schöner wirkt als es tatsächlich ist. Hier kann ich aber sagen ist es eher umgekehrt. Denn man sieht von dort oben noch weit mehr als auf den meisten Fotos zu sehen ist.
Ein Rund-umblick auf die Seelandschaft Nicht nur der Plansee eröffnet sich in seiner ganzen Pracht sondern auch der danebenliegende Heiterwanger See ist herrlich anzusehen.
Kleiner Steig – große Wirkung! Wie aber findet man diesen einzigartigen Spot? Nun das ist etwas knifflig, da der Einstieg nicht ganz leicht zu finden ist. Ich habe lang recherchiert und dann endlich eine Beschreibung gefunden, die mir weitergeholfen hat. Es handelt sich nämlich um den Jägersteig Schrofennas. Gleich vorweg sei erwähnt, dass es sich empfiehlt rutsc…

Bringen wir etwas Licht ins Dunkle

Bild
Meine Bergtouren werden hin und wieder etwas länger als geplant und ich komme auch schon das ein oder andere Mal in die Dämmerung oder gehe überhaupt erst bei Nacht vom Berg herunter. Da ist eine gute Stirnlampe ein Muss. Ich persönlich vertrete die Auffassung teuer ist nicht immer gleich gut. Daher habe ich mich nach einigen günstigen Stirnlampen online umgesehen. Bei "Dein Klettershop.de" habe ich die Iron 2.0 von Alpidex gefunden.

Die Lampe mit der CREE-XP-G2-LED liefert maximal 280 Lumen und erreicht somit eine Leuchtweite von bis zu 120 m. Die Lampe ist mit vier Modi regulierbar. Einen Lesemodus, einen Sparmodus einen ökonomischen Modus und eine Boost Modus. Dazu kommt noch ein SOS- Signalmodus und eine am Kopfband integrierte Notpfeife. Je nach Bedarf kann man in einen gezielten Lichtkegel switchen. Hierzu reicht es den eigebauten Diffusor vor die Linse zu klappen.

Da in Österreich das Wetter oft nicht so mitspielt und man schon mal in den ein oder anderen Regenguss ge…